[Gemeinsam Lesen] #22

Mai 17, 2016 0 Comments A+ a-


Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat.

Jede Woche werden 4 Fragen zur aktuellen Lektüre gestellt, wobei die ersten drei immer gleich bleiben. Die vierte Frage wechselt wöchentlich.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Aktuell lese ich "Das Geheimnis der Schwestern" von Kristin Hannah und ich bin auf Seite 315/488.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Ich beneide dich", sagte Vivi Ann.

"Der frühe Tod der Mutter hat die Schwestern Winona, Aurora und Vivi Ann eng zusammengeschweißt. Doch schon immer hat Winona ihre jüngste Schwester beneidet: um ihre Schönheit und die Liebe des Vaters, um dessen Anerkennung sie selbst vergeblich ringt. Als die unbekümmerte Vivi Ann ausgerechnet Winonas großer Liebe Luke den Kopf verdreht, ist die ältere Schwester außer sich vor Schmerz und Eifersucht. Sie greift zu märgsten Mittel: Verrat. Jahre später führt ein Schicksalsschlag die Schwestern wieder zusammen."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Nachdem das letzte gelesene Buch von Kristin Hannah ein totaler Flop war, haben wir uns in unserer Leserundengruppe nochmal an ein weiteres Buch von ihr gewagt. Und bisher kann ich nicht klagen. Hannah hat uns schon einige Wendungen beschert, mit denen ich so nicht gerechnet hätte. Zu den besten Büchern der Autorin wird dieses hier zwar nicht zählen, aber es ist dennoch unterhaltsam, mit einem ernsten Thema ausgestattet und mit Charakteren, die unterschiedlicher nicht sein können. Ich bin gespannt, was sie Hannah für das Ende ausgedacht hat.

4. Ist dein aktueller Protagonist dir ähnlich?

In "Das Geheimnis der Schwestern" gibt es zwei Protagonistinnen, Winona und Vivi Ann. Trotzdem sie Schwestern sind, sind sie so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Ich kann mich mit keiner der beiden identifizieren. Winona ist extrem eifersüchtig, Vivi Ann hat viele naive Züge an sich. Winona die gestandene Karrierefrau, Vivi Ann das hübsche Blondchen, dem alles zuzufliegen scheint. All diese Charakterzüge kann ich bei mir nicht finden. Auch was ihr Verhalten in manchen Situationen angeht, stimme ich damit meist nicht überein. 
Ich kann also ganz klar sagen, dass meine aktuellen Protagonistinnen mit mir absolut nichts gemein haben.

Was lest ihr gerade? 
Könnt ihr Ähnlichkeiten mit eurem aktuellen Protagonisten finden?