[Rezension] Fünf am Meer || Emma Sternberg

Es zieht Linn den Boden unter den Füßen weg, als sie ihren Verlobten in flagranti erwischt. Aber dann erfährt sie, dass sie geerbt hat – und findet sich in einem Haus in den Hamptons wieder, direkt am Meer. Die Bewohner, fünf lebenslustige Senioren, wachsen Linn bald ans Herz, genauso wie die gemeinsamen Granatapfel-Manhattans und die Storys über ihre glamouröse Tante Dorothy. Doch dann taucht dieser attraktive Journalist auf, der noch ein bisschen mehr zu wissen scheint.

[Gehört] Glück ist, wenn man trotzdem liebt || Petra Hülsmann

Es gibt Dinge, die Isabelle absolut heilig sind: ihre Daily Soap. Ihre Arbeit in einem schönen Blumenladen. Und das tägliche Mittagessen im Restaurant gegenüber. Überraschungen in ihrem geregelten Leben kann sie gar nicht leiden. Doch dann wird "ihr" Restaurant von dem ambitionierten Koch Jens übernommen - und der weigert sich nicht nur, ihr Lieblingsgericht zuzubereiten, sondern sorgt auch sonst für Chaos in Isabelles wohlgeordneter Welt. Während sie alles wieder in ruhige Bahnen zu lenken versucht, ahnt sie aber schon bald, dass es vielleicht gerade die Überraschungen sind, die ihr Leben reicher machen.

[Rezension] Die letzten Tage von Rabbit Hayes || Anna McPartlin



Stell dir vor, du hast nur noch neun Tage. Neun Tage, um über die Flüche deiner Mutter zu lachen. Um die Hand deines Vaters zu halten (wenn er dich lässt). Und deiner Schwester durch ihr Familienchaos zu helfen. Um deinem Bruder den Weg zurück in die Familie zu bahnen. Nur neun Tage, um Abschied zu nehmen von deiner Tochter, die noch nicht weiß, dass du nun gehen wirst.

[TopTenThursday] 10 Bücher, die zum Sommer passen

Eine Aktion von Steffis Bücher Bloggeria

Worum geht's? Um es kurz zu machen, es geht um Listen! Bücherlisten, um genau zu sein. Jeden Donnerstag wird eine Liste zu einem vorgegebenen Thema erstellt.

Ich bin absolut keine Jahreszeitenleserin. Dennoch lachen mich manche Bücher oder Genre eher im Sommer an als in der Winterzeit. Und manche Bücher strahlen allein durch ihr Cover pure Sommerfreude aus. 10 dieser Bücher findet ihr in meinem heutigen Beitrag zum Top Ten Thursday.

[Rezension] Sommersehnsucht || Nora Roberts


Freundschaft und Liebe – das geht nicht zusammen. Zu dumm nur, dass sich Emmas langjähriger Freund Jack, ein erfolgreicher Architekt, völlig überraschend als ihre große Liebe erweist. Nun steckt die Floristin der erfolgreichen Hochzeitsagentur »Vows« in der Klemme, zumal sie weiß, wie sehr Jack an seiner Freiheit hängt. Doch auch Jack muss erkennen, dass seine Gefühle für Emma über Freundschaft hinausgehen. Gut, dass die romantische Emma immer auf ihre drei besten Freundinnen Parker, Mac und Laurel zählen kann!

[Rezension] Frühlingsträume || Nora Roberts



Gemeinsam mit ihren Freundinnen Parker, Laurel und Emma betreibt Mac eine erfolgreiche Hochzeitsagentur. Sie lebt und arbeitet mit den drei wichtigsten Menschen in ihrem Leben – wozu braucht sie da noch einen Mann? Doch als Mac den charmanten und intelligenten Carter trifft, gerät ihr so gut ausbalanciertes Leben ins Wanken. Gibt es die große und ewige Liebe wirklich?

[Rezension] Zurück ins Leben geliebt || Colleen Hoover



Als Tate zum Studium nach San Francisco zieht, stolpert sie dort gleich am ersten Abend über Miles Archer: Miles, der Freund ihres Bruders, der niemals lächelt, meistens schweigt und offensichtlich eine schwere Bürde mit sich herumträgt. Miles, der so attraktiv ist, dass Tate bei seinem Anblick Herzflattern und weiche Knie bekommt. Miles, der, wie er selbst zugibt, seit sechs Jahren keine Frau mehr geküsst hat. Miles, von dem Tate sich besser fernhalten sollte, wenn ihr ihr Gefühlsleben lieb ist. (Quelle: dtv)

[Gehört] Die Erbin || Simona Ahrnstedt





Die Schwedin Natalia De la Grip ist eine der angesehensten Unternehmensberaterinnen Europas. Doch obwohl sie in die schwedische Oberschicht und eine Welt grenzenlosen Wohlstands hineingeboren wurde, musste sie sich diesen Erfolg hart erarbeiten. Ihr höchstes Ziel ist es, einen Platz im Aufsichtsrat des milliardenschweren Familienunternehmens "Investum" und somit auch endlich die Anerkennung ihres patriarchalischen Vaters zu gewinnen. Als Natalia aus heiterem Himmel von David Hammar – Schwedens jüngstem und erfolgreichstem Risikokapitalgeber – zum Lunch eingeladen wird, ist sie zwar misstrauisch, vor allem aber eins: neugierig. Sie lässt sich auf das Treffen ein und ist überrascht, wie überwältigend die Anziehungskraft zwischen ihr und David ist. Doch was sie nicht weiß: David hat noch eine Rechnung mit ihrer Familie offen. Und die letzte Schachfigur, die er bewegen muss, um diese zu begleichen, ist Natalia.

[Rezension] Die Herren der grünen Insel || Kiera Brennan




Irland 1166: Die Grüne Insel ist in viele kleine Reiche zersplittert, die sich unerbittlich bekriegen. Könige fechten langjährige Fehden aus, und selbst die friedliebendsten Untertanen werden in den blutigen Machtkampf hineingezogen. Zugleich droht ein gemeinsamer Feind in Irland einzufallen: Henry Plantagenet will die Insel an sich reißen. Werden sich die Herren der Grünen Insel vereinen und sich gegen den König von England stellen? Und welche Rolle spielen der grausame Krieger Ascall und die von ihm entführte Caitlín in diesem Kampf um Macht und Blut?

[Rezension] Denn mir entkommst du nicht || Christine Drews


Am beliebten Aasee in Münster wird eine Frauenleiche gefunden. Die Tote wurde regelrecht ausgeweidet, ihre Weiblichkeit verhöhnt – ein zutiefst gestörter Sexualmörder? Erste Spuren scheinen das zu bestätigen, sie führen die Kommissare Schneidmann und Käfer in das Rotlichtmilieu der Bischofsstadt. Doch ein Detail lässt besonders Charlotte Schneidmann nicht los: Die Frau war kurz vor ihrem Tod schwanger. Geht es hier wirklich um einen klassischen Prostituiertenmord? Oder steckt etwas ganz anderes dahinter.

[TopTenThursday] 10 Bücher, die du gerne als nächstes lesen möchtest

Eine Aktion von Steffis Bücher Bloggeria

Worum geht's? Um es kurz zu machen, es geht um Listen! Bücherlisten, um genau zu sein. Jeden Donnerstag wird eine Liste zu einem vorgegebenen Thema erstellt.

Ich erstelle mir meistens keine monatlichen Leselisten, außer es stehen gemeinsame Leserunden an. Ansonsten schnappe ich mir Bücher eher spontan aus dem Regal. Dennoch gibt es hin und wieder Bücher, die ich mir für eine bestimmte Zeit vornehme. Und um diese soll es heute gehen - Bücher, die ich in nächster Zeit lesen möchte.

[Rezension] Die Jasminschwestern || Corina Bomann



Was in der Liebe wirklich zählt

Ein Unfall, ein Schock und eine große Frage: Als ihr Freund verletzt ins Koma fällt, flüchtet Melanie Sommer zu ihrer vietnamesischen Urgroßmutter Hanna. Als Hanna merkt, wie sehr die junge Frau mit ihrem Schicksal und der Liebe hadert, erzählt sie ihr zum ersten Mal aus ihrem Leben: Von der dramatischen Kindheit im exotischen Saigon, vom schillernden Berlin der Zwanzigerjahre und einer großen Liebe, von der schweren Zeit während des Krieges und dem Neuanfang als Hutdesignerin in Paris. Hanna hat viel verloren, aber auch unendlich viel gewonnen. Und Melanie erkennt, dass ihre schönste Zeit noch vor ihr liegt – egal, was das Schicksal noch für sie bereithält.

LeseLiebe - Zeit für Neues


Guten Morgen ihr Lieben,

alles neu macht der Mai, ähm, in meinem Fall der Juli. Die zweite Komplett-Veränderung innerhalb so kurzer Zeit, was ist da denn los? Ich werde es euch sagen: pure Unzufriedenheit meinerseits. Wir befinden uns in einem ständigen Wandel, was dazu führt, dass man alltäglichen Dingen viel schneller überdrüssig wird. Man entwickelt sich weiter, wird erfahrener, Geschmäcker ändern sich – nicht nur im privaten Leben, sondern auch im Bloggerleben.  

[Leserunde] #smokyisback - Die große Smoky-Barrett-Leserunde



Guten Abend ihr Lieben,

der 4. Leseabschnitt zu "Die Blutlinie" von Cody McFadyen ist geschafft und der Auftakt somit gelungen. Besser spät als nie, kommt hier nun auch mein Fazit zum letzten Teil des Buches. Wie mir das Buch insgesamt gefallen hat, könnt ihr auch schon seit letztem Wochenende HIER nachlesen. Kommen wir nun zu Sebastians Fragen für diese Woche.
Wer nicht gespoilert werden möchte, liest hier am besten nicht weiter.

[Rezension] Die Blutlinie || Cody McFadyen


Nach dem Mord an einer Freundin folgt FBI-Agentin Smoky Barrett der Fährte des Killers. Doch die Spuren, die der eiskalte Serienmörder hinterlässt, sind so blutig, dass ihr ganzes Können gefragt ist. Die Zeit arbeitet gegen sie, und mit jedem neuen Verbrechen gelangt Smoky zu einer erschreckenden Erkenntnis: Der Mörder möchte sich einen Traum erfüllen – ein Traum, der für viele zum Albtraum werden könnte.

[Mein Monat] Das war los im Juni 2016



Einen wunderschönen guten Morgen ihr Lieben,

ich kann es immer noch nicht glauben, dass 2016 nun schon zur Hälfte vorbei ist. Der Sommer lässt ja noch ein bisschen auf sich warten, aber ich bin zuversichtlich, dass er sich doch noch mal blicken lässt. Gut Ding will Weile haben :)

Mein Juni war sehr abwechslungsreich: von Urlaub, über Hochzeitsvorbereitungen bis hin zu diversen Fußball-Abenden war alles dabei. Und natürlich durften zwischendurch Bücher und Hörbücher auch nicht fehlen. Es geht halt doch nicht ohne, egal wie voll der Terminkalender ist. Werfen wir deshalb mal einen kleinen Blick auf die gelesenen Bücher aus dem Monat Juni.

[Leserunde] Die Jasminschwestern von Corina Bomann


Herzlich willkommen zu einer neuen Leserunde. Ich freue mich, mit Corina Bomann eine neue Autorin in unserem Leserunden-Repertoire begrüßen zu dürfen.
"Die Jasminschwestern" ist das erste Buch von der Autorin, welches wir gemeinsam in einer Leserunde lesen, weitere folgen im Laufe des Jahres. 

Steht das Buch bei euch auch schon zu lange ungelesen im Regal oder habt ihr bisher keine Motivation zum Lesen gefunden? Dann seid ihr herzlich eingeladen, unsere Leserunde zu begleiten und kräftig mit zu diskutieren :)