[Neuerscheinungen] Oktober 2017


Besser spät als nie, präsentiere ich euch meine Auswahl der Oktober-Neuerscheinungen. Viel Freude beim Stöbern.

[Mein Monat] August und September 2017



Da der Lesemonat im August Urlaubs- und Zeitbedingt ausgefallen ist, packe ich alles Gelesene der letzten beiden Monate einfach zusammen in diesen Beitrag. Ich packe es leider immer noch nicht, regelmäßig zum Buch zu greifen, das Hören klappt da um einiges besser. Deshalb überwiegen auch die Hörbücher. Vielleicht ändert sich das im anstehenden Herbst/Winter wieder, wer weiß. Ich seh das nicht so kritisch, denn ich erlebe auch hörend viele tolle Geschichten.

[Rezension] You - Du wirst mich lieben || Caroline Kepnes



Inhalt


Als die Studentin Guinevere Beck die Buchhandlung betritt, in der Joe arbeitet, ist er augenblicklich hingerissen von ihr. Sie ist all das, was er will: wunderschön, tough, clever und so sexy. Zum Glück bezahlt sie ihren Einkauf mit ihrer Kreditkarte, denn so kann Joe tun, was jeder normale Mensch in dieser Situation tun würde: Er googelt ihren Namen. Doch dabei bleibt es nicht. Schon bald ist Joe besessen von Beck, beginnt sie zu stalken. Mehr und mehr findet er über sie heraus, hackt ihren Facebook- und Twitter-Account, durchsucht ihre Wohnung. Er inszeniert eine Reihe von makabren Ereignissen, die Becks Welt Stück für Stück zerstören – und sie direkt in seine offenen Arme treiben. Bald kann Beck gar nicht anders als sich in den seltsamen, aber irgendwie charismatischen Typen zu verlieben, der wie für sie gemacht scheint. Eines nach dem anderen räumt Joe alle Hindernisse aus dem Weg, die sich zwischen ihn und Beck drängen. Und schreckt dabei auch nicht vor Mord zurück. (Quelle: Bastei Lübbe)

[Blogtour] The Taste of "Glückssterne" || Claudia Winter



Hallo ihr Lieben,

wie bereits angekündigt, findet diese Woche eine gemeinsame, von Mareike Magnificent Meiky ins Leben gerufene, "Blogtour" unter dem Titel "The Taste of Books" statt. 5 Bücher sowie 5 leckere Rezepte konntet ihr auf den teilnehmenden Blogs bereits entdecken, heute bin ich an der Reihe. Mein ausgewähltes Buch ist "Glückssterne" von Claudia Winter und mein Rezept trägt den gleichen Namen wie der Buchtitel. Was sich hinter "Glückssternen" genau verbirgt, möchte ich euch gerne verraten.

[Neuerscheinungen] September 2017


Mit großen Schritten nähern wir uns der Herbstzeit. Wenn das Wetter draußen schlechter wird, beginnt für uns Lesemäuse die Zeit des Jahres - regnerische Tage, die mit einem guten Buch auf dem Sofa verbracht werden können. Damit ihr dafür auch gut gerüstet seid, habe ich heute neuen Lesestoff für euch im Gepäck.

[Vorschau] The Taste Of Books



Einen wunderschönen guten Morgen,

heute habe ich eine kleine Vorankündigung für euch. Die liebe Meike von Magnificent Meiky hat ein paar liebe Buchblogger zusammegetrommelt, um eine ganz besondere Art der Blogtour zu veranstalten - The taste of books

[Mein Monat] Juli 2017


Hallo ihr Lieben,

wo ist nur die Zeit hin? Der Juli ist so schnell vorüber gegangen, ich kam gar nicht wirklich hinterher. Irgendwie hat sich das auch auf mein Leseverhalten ausgewirkt. Ich dachte, ich hätte mehr gelesen, als es nun tatsächlich der Fall war. Dafür habe ich endlich eine SuB-Leiche aus dem Regal befreit und zwei Hörbücher haben mich durch den Alltag begleitet.

[Rezension] Das Geheimnis der Schneekirsche || Lisa Marcks


Inhalt


Berlin 1913. Kurz vor Weihnachten erreicht die junge Lehrerin Selma Wallenstein ein Telegramm ihres Vaters: Ihre Mutter ist schwer erkrankt. Hals über Kopf begibt sich Selma auf die Reise ins ferne Tsingtau, wo ihr Vater in der deutschen Kolonialverwaltung arbeitet. Dort angekommen, entdeckt Selma eine faszinierende neue Welt. Und sie begegnet völlig unverhofft ihrer großen Liebe Paul wieder, den sie seit Jahren nicht gesehen hat. All die Gefühle, die Selma so lange verdrängt hat, kehren mit Macht zurück. Doch bevor die beiden sich einander wieder annähern können, trennt das Schicksal sie erneut. – Für immer?
(Quelle: Randomhouse)

[Neuerscheinungen] August 2017

Ihr Lieben,

der August steht vor der Tür und es wird Zeit, euch eine Auswahl der Buch-Neuerscheinungen für den kommenden Monat zu präsentieren. Dieses Mal sind es unglaublich viele Bücher geworden, ich konnte mich aber nicht durchringen, meine Liste zu kürzen. Wie immer habe ich versucht, sie genremäßig aufzuteilen und hoffe, es ist für jeden etwas passendes dabei und ihr könnt eure Bücherregale mit vielen tollen neuen Büchern füllen. Stifte zücken und los geht's.

[Rezension] Alles oder nichts || Simona Ahrnstedt


Inhalt


Ambra ist eine erfolgreiche Journalistin auf der Suche nach einer heißen Story. Tom ein ehemaliger Elitesoldat, dem Schreckliches zugestoßen ist. Ambra muss an den Ort zurückkehren, an dem sie niemals wieder sein wollte. Tom versucht hier, sich ins Leben zurück zu kämpfen. 
In Kiruna, im Norden Schwedens, wo klirrende Kälte und ewige Dunkelheit herrschen, begegnen sich zwei Menschen, die auf der Flucht vor ihrer eigenen Vergangenheit sind. Zwei Menschen, die tiefe Wunden tragen. Und niemandem vertrauen. Zwei Menschen, die von der Anziehungskraft, die zwischen ihnen herrscht, überwältigt werden. 
Es kommt ihnen falsch vor. Und doch so beängstigend richtig. Aber können sie einander wirklich heilen? Oder wird ihre Liebe sie ein für alle Mal zerstören? (Quelle: Bastei Lübbe)

[Rezension] Ein einziges Geheimnis || Simona Ahrnstedt


Inhalt


Alexander de la Grip ist für zwei Dinge bekannt: sein Aussehen und seine Frauengeschichten. Die Medien bezeichnen ihn als "schwedischen Jetset-Prinzen", doch dass Alexander seine Nächte mit Partys und Sex verbringt, um so der grausamen Leere in seinem Innern zu entkommen, ahnt niemand. Als er auf die toughe Ärztin Isobel Sørensen trifft, weiß er sofort, dass sie seine nächste Eroberung sein wird.

Aber auch Isobel verbirgt ein Geheimnis: Ihre Non-Profit-Organisation Medpax steckt in finanziellen Schwierigkeiten, und sie braucht dringend Geld. Geld, das Alexander im Überfluss besitzt. Doch was als Spiel beginnt, wird bitterer Ernst, als Alexander und Isobel erkennen, dass die Menschen nicht immer sind, wie sie auf den ersten Blick erscheinen. Und während die beiden sich immer näher kommen, sind sie gezwungen, alles infrage zu stellen, was sie zu wissen glaubten. (Quelle: Bastei Lübbe)

[Rezension] Targa - Der Moment, bevor du stirbst || B.C. Schiller



Inhalt


Niemand kommt dem Bösen so nahe wie sie.

Targa Hendricks hat keine Freunde, keine Liebe, nichts zu verlieren. Doch vor allem hat sie keine Angst – und genau das macht sie so verdammt gut in ihrem Job. Denn als Undercover-Ermittlerin einer Sondereinheit des BKA ist es ihre Aufgabe, Serienkiller auf frischer Tat zu überführen, und dazu gibt es nur zwei Wege: Targa muss sich einem Mörder ausliefern – oder ihn glauben lassen, sie sei wie er.

Falk Sandman ist Hochschuldozent, charismatisch, clever und besessen von den letzten Worten Sterbender – seiner Opfer. Eines Tages trifft er eine junge Frau, die sich für seine dunkle Seite interessiert. Sie will von ihm lernen, und Sandman fasziniert ihr gefühlloses Verhalten. Zunächst ist er skeptisch, doch allmählich vertraut er ihr.

Ein tödliches Spiel beginnt. Wer wird gewinnen? (Quelle: Randomhouse)

[Rezension] Vermählung || Curtis Sittenfeld




Inhalt



Mrs. Bennets Leben dreht sich nur um das Eine: Wie kann sie es bloß schaffen, dass ihre Töchter endlich den Richtigen finden? Zumindest für Jane, die Älteste, gibt es Hoffnung: Chip Bingley, der attraktive Arzt, der noch vor Kurzem als Bachelor in der Fernsehshow „Vermählung“ vergeblich nach der großen Liebe suchte, zieht in die Kleinstadt. Und gleich beim ersten Zusammentreffen knistert es zwischen Chip und Jane. Doch was ist mit Liz Bennet? Chips Freund, der ungehobelte Neurochirurg Fitzwilliam Darcy ist definitiv keine Option! Dennoch scheinen die beiden nicht voneinander lassen zu können. (Quelle: Harper Collins)

[Rezension] Nächstes Jahr am selben Tag || Colleen Hoover




Inhalt


New York – Los Angeles, und dazwischen die große Liebe

Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahr jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.
Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit - und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen. 
(Quelle: dtv)

[Gewinnspiel] Auslosung "Ihre beste Stunde"


Hallo zusammen,

gestern Abend hat das Gewinnspiel zu Lissa Evans Buchverfilmung "Ihre beste Stunde" geendet und ich habe die Gewinner direkt ausgelost.


Über je zwei Kinokarten dürfen sich freuen:

Falko Bolze und Little Cat

Je ein Filmplakat geht an:

Mikka und Vanessa Adolf


Herzlichen Glückwunsch euch vieren und viel Spaß mit euren Gewinnen. An die zwei Kinokarten-Gewinner: ich würde mich freuen, wenn ihr nach dem Besuch ein kleines Feedback zum Film gebt, gerne hier unter diesem oder dem Gewinnspiel-Post. Und falls noch nicht geschehen, lasst mir bitte schnellstmöglich eure E-Mail-Adresse zukommen, damit die Gewinne an euch verschickt werden können.

Viel Spaß im Kino sowie mit euren neuen Filmplakaten, die demnächst eure Wände schmücken.


[Rezension] Die Sanduhr unserer Liebe || Kate Riordan



Inhalt


England, 1878: Harriet Jenner ist einundzwanzig Jahre alt, als sie durch die Tore von Fenix House tritt. Nach einer persönlichen Tragödie glaubt sie nicht daran, dass ihr neues Leben als Hauslehrerin einfach wird. Knapp fünfzig Jahre später tritt Harriets Enkelin Grace Fairford in ihre Fußstapfen. Für Grace, die mit den faszinierenden Geschichten ihrer Großmutter aufwuchs, ist Fenix House wie aus einem Märchen, ein magischer Ort, an dem die Zeit stehen geblieben ist. Doch der verblichene Glanz der Villa entlarvt Harriets Geschichten bald als Lügen, und Grace findet sich in einem Dickicht aus tragischen Geheimnissen wieder. (Quelle: Randomhouse)

[Mein Monat] Juni 2017

Quelle: Erdbeeren-Westerwald

Guten Morgen ihr Lieben,

zack, da haben wir die erste Hälfte des Jahres 2017 auch schon wieder hinter uns gelassen. Wahnsinn, wie die Zeit rennt, oder? Lesetechnisch hänge ich meinem Jahresziel ca. 20 Bücher hinterher, aber wisst ihr was, das ist völlig in Ordnung. Im vergangenen Monat habe ich endlich meine Leseflaute besiegt und bin wieder in Büchern versunken, die mich gut unterhalten haben.

[read] Neuerscheinungen Juli 2017


Hallo ihr Lieben,

etwas später als sonst, aber noch rechtzeitig vor Beginn des neuen Monats, präsentiere ich euch einen Teil der Buch-Neuerscheinungen für Juli. Wie immer sind es bei Weitem nicht alle, aber das würde hier auch den Rahmen sprengen. Bei der Zusammenstellung suche ich meist intuitiv Bücher aus, die mich mehr oder weniger ebenfalls ansprechen. Deshalb findet ihr bei mir meist weniger Fantasybücher, sondern eher Liebesromane oder Thriller.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und falls ihr eine Empfehlung habt, die ich übersehen habe, teilt sie mir doch gerne mit.

[Gewinnspiel] "Ihre beste Stunde" von Lissa Evans

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich endlich wieder mal aus meiner Versenkung und komme mit einem feinen Gewinnspiel zurück in die Bloggerwelt.

Gemeinsam mit der S&L Mediengruppe verlose ich zum Kinostart von "Ihre beste Stunde - Drehbuch einer Heldin" am 06.07.2017, einer Buchverfilmung von Lissa Evans' "Their finest hour and a half",

2 x 2 Kinokarten


sowie

2 Filmplakate



[Leserunde] Die Brückenbauer || Jan Guillou



Hallo zusammen,

es ist mal wieder soweit und auf meinem Blog startet die Leserunde zu der Brückenbauer-Saga von Jan Guillou. Jeder, der gerne mitlesen möchte, ist herzlich eingeladen. Alle, die das Buch noch ungelesen im Regal haben oder es irgendwann noch lesen möchten, seien gewarnt, in den Kommentaren kann heftig gespoilert werden.

[Mein Monat] Mai 2017



Guten Morgen ihr Lieben,
und willkommen zum wohl miesesten Lesemonat der letzten Zeit. Ich weiß nicht wirklich, was ich euch erzählen kann, denn im Mai ist bei mir nicht wirklich viel passiert. Ich war hauptsächlich unmotiviert, für alles. Am liebsten habe ich nach der Arbeit herumgelegen und mich vom TV berieseln lassen. Ich war selbst von mir überrascht. Hoffentlich ändert sich das im kommenden Monat, denn es stehen einige Geburtstage und Feste an. Wir werden sehen.

[Rezension] Im Schatten das Licht || Jojo Moyes



Inhalt


Sarah und ihren Großvater verbindet die Liebe zu Pferden. Einst war Henri ein gefeierter Dressurreiter, bis das Schicksal seine Karriere beendete. Täglich trainiert er die Vierzehnjährige und ihr Pferd. Seit dem Tod von Mutter und Großmutter haben die beiden nur einander. Und als Henri einen Schlaganfall erleidet, bleibt seine Enkelin allein zurück.
Natasha und ihren Mann Mac verbindet nur noch wenig. Ihre Ehe ist gescheitert, doch bis das gemeinsame Haus verkauft ist, müssen sie sich arrangieren. Für Natasha nicht leicht, denn ihre Gefühle für den Mann, der einmal die Liebe ihres Lebens war, sind alles andere als lauwarm.
Als zufällig Sarah in ihr Leben tritt, nehmen die beiden das verschlossene Mädchen bei sich auf. Das Zusammenleben ist schwierig. Gibt es überhaupt etwas, was die drei miteinander verbindet? Plötzlich ist Sarah verschwunden. Und Natasha und Mac machen sich widerstrebend gemeinsam auf die Suche. Ein turbulenter Roadtrip durch England und Frankreich beginnt. (Quelle: Rowohlt)

[read] Neuerscheinungen Juni 2017



Es ist Mitte Mai und Zeit, mal nach den neuen Büchern zu schauen, die uns im Juni erwarten. All zu viel, was mich persönlich anspricht, ist zwar nicht dabei, aber das soll nicht der Maßstab sein. Ich hoffe, für euch ist das ein oder andere Buch dabei, welches ihr mit auf eure Wunschliste nehmt.

[Rezension] Paper Prince (Paper-Trilogie #2) || Erin Watt



Inhalt


Diese Royals werden dich ruinieren...

Seit Ella Harper in die Villa der Royals gezogen ist, steht das Leben dort auf dem Kopf. Durch ihre aufrichtige, liebenswerte Art hat sie so manches Herz erobert – vor allem das von Reed. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner Mutter kann der attraktivste der Royal-Söhne echte Gefühle zulassen. Doch wie groß seine Liebe ist, merkt er erst, als es zu spät ist: Nach einem Streit verschwindet Ella spurlos. Und er trägt die Schuld daran. Seine Brüder hassen ihn dafür, doch er hasst sich selbst am meisten. Wird er Ella finden? Und wenn ja, wird er ihr Herz zurückerobern können?
 (Quelle: Piper)

[Rezension] Die einzige Wahrheit || Jodi Picoult



Inhalt


Das Leben macht keine Atempause für den Tod.

Tiefe Verzweiflung erfasst die junge Katie. Doch in der kleinen Amisch-Gemeinde von Lancaster County kann sie niemandem ihr Geheimnis anvertrauen. Deshalb betet sie zu Gott, dass das hilflose Bündel vor ihr im Stroh für immer aus ihrem Leben verschwinden möge – und steht wenig später unter Mordverdacht. Vor dem faszinierenden Hintergrund der Lebenswelt einer Amisch-Gemeinde erzählt Jodi Picoult von Liebe und Tod, Verrat und bewegender Treue: ein meisterhafter psychologischer Thriller und die Geschichte einer mitreißenden Freundschaft zweier ungewöhnlicher Frauen. 
(Quelle: Piper)

[Rezension] Seit du bei mir bist || Nicholas Sparks



Inhalt


Manchmal ist das Ende erst der Anfang ...

Mit 34 glaubt Russell auf der absoluten Glücksseite des Lebens zu stehen: Er hat eine umwerfende Frau und eine süße kleine Tochter, ein wunderschönes großes Haus und beruflichen Erfolg. Doch dann zerbricht sein Traum binnen kürzester Zeit: In der Ehe zeigen sich deutliche Risse, und eine berufliche Neuorientierung erweist sich als gefährliche Sackgasse. Vollkommen unvermittelt steht er mit einem Mal da, verlassen und arbeitslos, und soll sich allein um die fünfjährige Tochter London kümmern. Zunächst fühlt er sich komplett überfordert, nur langsam schafft er es, sich aus der Krise herauszukämpfen. Dabei hilft ihm auch eine Frau, die er für immer verloren glaubte. Doch dann schlägt das Schicksal erneut zu
. (Quelle: Randomhouse)

[Rezension] Taste of Love - Geheimzutat Liebe || Poppy J. Anderson



Inhalt


Eine Prise davon macht jedes Essen besser - Geheimzutat Liebe

Andrew Knight ist neuer Stern am Bostoner Gastrohimmel - doch mittlerweile total ausgebrannt. Beim spontanen Kurzurlaub in Maine trifft er auf Brooke Day, die den lokalen kulinarischen Geheimtipp leitet und nicht ahnt, wer sich da bei ihr einquartiert. Gemeinsam machen sie aus dem bisher erfolglosen Geheimtipp eine In-Location, und Andrew hat zum ersten Mal seit Jahren wieder Spaß beim Kochen. Doch kann Brooke ihm verzeihen, dass er ihr nicht die Wahrheit gesagt hat?
(Quelle: BasteiLübbe)

[Bastelecke] Produktreihe Orientpalast || Eine große Vielfalt



Guten Abend ihr Lieben,


wie bereits angekündigt, möchte ich euch meine ersten Werke zeigen, die ich mit dem neuen Set "Orientpalast" von Stampin' Up gebastelt habe. Daraus entstanden ist eine Karte in weiß-gold, eine Diamantbox in weiß-gold-feige und ein Gastgeschenk in weiß-gold-meeresgrün. 

[Mein Monat] April 2017

Der April ging lesetechnisch fast ebenso weiter, wie die drei vorherigen Monate. Mein Lieblingsmedium war auch im vergangenen Monat eher das Hörbuch als das Buch. Das liegt wohl an daran, dass ich mich momentan selten nur auf eine Sache, in dem Fall das Lesen, konzentrieren kann. Wie genau sich mein Lesemonat zusammensetzt, erfahrt ihr im Folgenden.

[Neuerscheinungen] Mai 2017


Diesen Monat bin ich etwas später dran mit den Neuerscheinungen für den kommenden Monat. Aber immerhin hab ich es noch vor dem ersten Mai geschafft. Der Mai beschert uns eine Menge New Adult, dazwischen habe ich aber auch ein paar Bücher anderer Genres gefunden. Viel Spaß beim Stöbern und Wunschzettel füllen.

#litnetzwerk - 3. Kommentier- & Vernetzungswochenende


Guten Morgen ihr Lieben,

es ist wieder soweit, Lena vom Blog Büchernest ruft bereits das 3. Mal zum Kommentier- & Vernetzungswochenende auf. Unter dem Hashtag #litnetzwerk versammeln sich dieses Wochenende viele Blogger, um neue Blogs zu entdecken, Kommentare und Likes zu verteilen und sich gegenseitig zu vernetzen. Dass die Buchblogger ein tolles Volk sind, konnte man am Erfolg der beiden ersten Veranstaltungen sehen - wir haben es sogar in die Twitter-Trends geschafft. Ich bin gespannt, ob wir diesmal auch wieder der Bundesliga und sämtlichen politischen Hashtags die Stirn bieten und Twitter mit unserer Bücherliebe fluten können. Auch auf Facebook geht es rund, denn Lena postet Zwischendurch Anstöße für Diskussionen oder Empfehlungen, bei denen sich alle beteiligen können.

[Mein Monat] März 2017


Guten Morgen ihr Lieben,

es ist wieder mal der 1. des neuen Monats und somit Zeit, auf die letzten 31 Tage zurückzublicken. Für mich war es ein sehr arbeitsintensiver Monat, sowohl beruflich als auch privat. Neben dem Lesehobby habe ich in den letzten vier Wochen auch mein Bastelhobby intensiviert und ausgebaut. Besonders toll finde ich ja, das man beide super miteinander verbinden kann. So sieht man mich zuhause nun des Öfteren mit Hörbuch auf dem Ohr und Schere und Kleber in der Hand.

[Rezension] Selfies (#7) || Jussi Adler-Olsen


Inhalt


Der siebte Fall für das Sonderdezernat Q

Vizepolizeikommissar Carl Mørck wird zur Aufklärung eines brutalen Todesfalls von der Mordkommission in Kopenhagen hinzugezogen. Wie sich herausstellt, gibt es eine Verbindung zu einem mehrere Jahre zurückliegenden und ausgesprochen brisanten cold case, aus dem sich schwerwiegende Konsequenzen für die aktuellen Ermittlungen ergeben. Ausgerechnet jetzt geht es Carls Assistentin Rose sehr schlecht. Sie wird von grauenhaften Erinnerungen aus ihrer Vergangenheit heimgesucht. Rose kämpft mit aller Macht dagegen an – und gegen das Dunkel, in dem sie zu ertrinken droht. Welche Rolle spielen die jungen Frauen Michelle, Jasmin und Denise, die sich zu einem starken und hochexplosiven Kleeblatt verbündet haben? (Quelle: dtv)

[Rezension] Der Zug der Waisen || Christina Baker Kline



Inhalt


New York, 1929: Mit neun Jahren verliert Vivian Daly, Tochter irischer Einwanderer, bei einem Wohnungsbrand ihre gesamte Familie. Gemeinsam mit anderen Waisenkindern wird sie kurzerhand in einen Zug verfrachtet und in den Mittleren Westen geschickt, wo die Kinder auf dem Land ein neues Zuhause finden sollen. Doch nur die wenigsten erwartet ein liebevolles Heim. Stattdessen müssen sie als billige Landarbeiter, Haushaltshilfen oder Näherinnen harte Knochenarbeit leisten. Auch Vivian stehen schwere Bewährungsproben bevor, bis es ihr nach entbehrungsreichen Jahren endlich gelingt, einen Ort der Geborgenheit zu finden und ihrem Leben eine neue Richtung zu geben. Aber erst Jahrzehnte später vermag sie, durch die überraschende Freundschaft zu einem rebellischen jungen Mädchen, das wie sie seine Eltern verloren hat, das Schweigen zu brechen und wahren Frieden zu finden. (Quelle: Hörverlag)

[Rezension] Das verlorene Medaillon || Ellen Marie Wiseman




Inhalt



Eine ergreifende Geschichte über den Sieg von Liebe und Mut über Unrecht und Gier

Angesichts des Elends, das in der Bergarbeiterstadt Coal River herrscht, ist Emma Malloy fassungslos. Selbst Waise, geht ihr besonders das Schicksal der Kinder zu Herzen, die halb verhungert und unter Lebensgefahr in den Kohlenminen schuften müssen. Gegen den Willen ihrer wohlhabenden Verwandten, bei denen Emma seit dem Tod ihrer Eltern lebt, verteilt sie heimlich Nahrungsmittel an die Ärmsten und bringt den Kindern Lesen und Schreiben bei. Eines Tages trifft sie dabei auf den Arbeiter Clayton Nash, der sie vor der Kohlekompanie warnt, denn die duldet keine Einmischung. (Quelle: Piper Verlag)

[Rezension] Finding it - Alles ist leichter mit dir || Cora Carmack



Inhalt


Nach ihrem Collegeabschluss erfüllt sich für Kelsey Summers der Traum vieler junger Frauen: Sie darf eine Rundreise durch Europa machen. Doch so sehr sie sich auch bemüht - der Einsamkeit in ihrem Inneren kann sie nicht entkommen. Das ändert sich, als sie dem attraktiven Jackson Hunt begegnet, der ihr anbietet, sie auf ihrer Reise zu begleiten. Jackson weckt Gefühle in Kelsey, die sie noch nie gekannt hat. (Quelle: Lübbe/LYX)

[Gebastelt] Grußkarte "Für dich - von Herzen"



Guten Abend ihr Lieben,

letztes Wochenende hatte mich das Bastelfieber wieder gepackt. Ich wollte unbedingt mein neues Stempel- & Stanzset "Mit Gruß & Kuss" + "Liebesgrüße" ausprobieren und das neu eingetroffene Glitzerpapier verbasteln. Herausgekommen ist dabei diese hübsche, funkelnde Grußkarte, in der neben ganz viel Liebe auch zwei versteckte Nachrichten Platz gefunden haben.

[Neuerscheinungen] April 2017


Ihr Lieben,

pünktlich zur Mitte des Monats gibt es heute die Neuerscheinungen für April 2017. Wie immer habe ich euch ein paar ausgewählte Titel zusammengestellt. Es sind längst nicht alle neuen Bücher, aber ich denke, es ist auch dieses Mal für jeden etwas dabei. Viel Spaß beim Stöbern.

[Rezension] Paper Princess - Versuchung || Erin Watt




Inhalt


Sie sind reich, sie sind mächtig und verdammt heiß! Kannst Du ihnen widerstehen?

Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen. (Quelle: Piper Verlag)

[Gebastelt] Geschenktüte



Guten Abend ihr Lieben,

da ist er nun - mein erster Bastelbeitrag auf diesem Blog und überhaupt.

In unserem letzten Bastelworkshop haben wir mit dem Stanz- & Falzbrett extra für Geschenktüten eine schnelle Geschenktüte gebastelt. Da nicht jeder (mich eingeschlossen) dieses spezielle Falzbrett besitzt oder sich zulegen möchte, aber trotzdem in den Genuss kommen sollte, diese niedlichen Tüten basteln zu können, habe ich euch die Anleitung mal "übersetzt". Diese könnt ihr mit ein paar kleinen Hilfsmitteln schnell nachbasteln.

Ihr benötigt dafür:

  • Cardstock oder Designpapier in den Größen 6'' x 12'' (15,2cm x 30,5 cm) und 4'' x 12 '' (10,2cm x 30,5cm)
  • Falzbrett/Falztool/Papierschneider
  • Lineal
  • Schere
  • Klebemittel nach Wahl
  • Falzbein
  • Eckenabrunder (optional)


Für das Unterteil benötigt ihr das größere Stück Papier. Dieses falzt ihr an der langen Seite bei 2", 5 3/4", 7 3/4" und 11 1/2" (5,1cm, 14,6cm, 19,7cm und 29,2cm). An der kurzen Seite bei 1 1/2" (3,8cm). Zieht die Falzlinien vorsichtig nach, nicht dass euch das Papier reißt. Nun legt ihr euch euren Cardstock vor euch (siehe Foto) und schneidet euch die kleine Ecke unten rechts weg und die übrigen Falzlinien schneidet ihr bis zur Querfalz ein. Das wird euer Boden.


Das schmale Stück oben rechts wird eure Klebelasche. Dort bringt ihr Kleber auf. Gut geeignet ist Flüssigkleber, da ihr euer Geklebtes noch ein bisschen korrigieren könnt, bevor der Kleber fest wird. Bei den Bodenstücken runde ich mir gerne noch die Ecken ab, einfach, weil es schöner ausschaut und innen in der Tüte nichts sperrt. Stellt das fertige Unterteil vor euch und drückt es an der oberen Seite etwas zusammen (siehe Bild) und fahrt mit euren Fingern an den Seiten entlang, sodass die typische Tütenform entsteht.




Für das Oberteil nehmt ihr euch das zweite Stück Cardstock und falzt es an der langen Seite bei 2", 5 3/4", 7 3/4" und 11 1/2" (5,1cm, 14,6cm, 19,7cm und 29,2cm). Zieht auch hier die Falzlinien vorsichtig nach. Das kleinste Rechteck ist eure Klebelasche. Dort Kleber anbringen und zusammenkleben. Auch hier drückt ihr euch das obere Teil etwas zusammen, sodass der Deckel schließt. Nun könnt ihr euch entweder links und rechts zwei Löcher ausstanzen und ein Band durchfädeln, oder ihr klebt euch die obere Seite zu. Ihr könnt natürlich auch eine kleine Klammer als Verschluss verwenden.

Die Geschenktüte ist nun fertig. Ob und wie ihr sie zusätzlich noch dekoriert, ist ganz euch und eurer Fantasie überlassen und natürlich, zu welchem Anlass ihr sie verschenken wollt.

Falls Fragen oder Probleme auftauchen sollten, sagt mir gerne Bescheid, ich stehe mit Rat und Tat bereit. Sollte es euch an Bastelmaterial fehlen, könnt ihr auch das über mich erwerben. Gerne schicke ich euch einen Katalog zum Stöbern zu.

Und nun, viel Spaß beim Nachbasteln.

Eure Janine 

[Neuigkeiten] LeseLiebe expandiert



Guten Abend meine Lieben,

wie es die Überschrift und der umgestaltete Header schon verraten, gibt es ein paar Neuerungen meinen Blog betreffend.

Seitdem wir im letzten Jahr unsere Hochzeitsdeko fast ausschließlich selbst gebastelt haben, bin ich auf den Geschmack bzw. auf die Schere gekommen. Ich habe gemerkt, dass mich die Bastelei genauso sehr entspannt wie das Lesen. Mittlerweile nimmt mein neuestes Hobby fast ebenso viel Platz in meinem Leben ein, wie die Bücher und ich verspüre den Wunsch, dies auch auf LeseLiebe mit euch zu teilen.

Nun gab es zwei Möglichkeiten: einen neuen Blog ins Leben zu rufen oder die Bastelei hier auf LeseLiebe zu integrieren. Nach einer Umfrage von Michèle von Elchi's World of Books, die vor der selben Entscheidung stand, habe ich mich entschlossen, meinen Buchblog auszubauen und meine neue Leidenschaft hier mit einfließen zu lassen. Ein endgültiges Konzept habe ich noch nicht, aber ich denke, das keines der bisherigen Themen für die neue Rubrik weichen müssen. Im Gegenteil, ihr bekommt dann hoffentlich wieder mehr Content geliefert als die letzten Monate.

Neue Wege einzuschlagen birgt immer ein Risiko und ich hoffe, ihr nehmt die Neuerung positiv auf. Ein bisschen aufgeregt bin ich schon, vor allem aber gespannt, wie das Feedback hierauf sein wird. Lasst mich gerne wissen, was ihr von der Kombination "Lesen + Basteln" haltet. Ebenso, wenn ihr Wünsche, Anregungen, Fragen oder auch Kritik habt. Die Beiträge zu meiner Bastelei findet ihr ab sofort in der Bastelecke.

Ich wünsche euch (weiterhin) viel Spaß in meiner kleinen Welt, sowohl mit den buchigen als auch mit den basteligen Beiträgen.

Alle Liebe,

eure Janine 

[TopTenThursday] 10 Autoren, von denen ich am meisten Bücher im Regal stehen habe


Nach langer langer Zeit habe ich es heute endlich mal wieder zum Top Ten Thursday geschafft. Es war wie verflucht, dass die Wochen vergingen, ohne dass ich einen Gedanken an meinen geliebten Listen-Donnerstag verschwenden konnte. Ich hoffe, der Bann ist nun wieder gebrochen und es kommen wieder regelmäßige Top Ten von meiner Seite.
Das heutige Thema passt mir gut, denn auch ich habe den/die ein oder andere/n Autor/in, die vermehrt in meinem Regal zu finden sind. Ich habe euch mal zusammengetragen, wie viele Bücher es zu dem jeweiligen Autor sind und dafür ein Buch als Beispiel verwendet. Ich bin gespannt, wie viele Übereinstimmungen es heute so geben wird.

[Mein Monat] Februar 2017


Guten Morgen ihr Lieben,

ein, im wahrsten Sinne, stürmischer Monat geht zu Ende. Der Februar ist passé und wir warten nun sehnlichst auf die ersten warmen, sonnigen Tage. Der letzte Monat war aber nicht nur stürmisch, sondern vor allem bunt. Ich wohne in einer Karnevalshochburg und war mal Gardemädchen. Da lasse ich es mir natürlich nicht nehmen, Sitzungen zu besuchen und vor allem, am Fastnachtsumzug teilzunehmen. Dieses Jahr ist unsere Gruppe als bunte Tortenstücke mitgelaufen und dank des karnevalistischen Wettergotts, hat auch am gesamten Wochenende die Sonne für uns geschienen. Da viele Abende zur Vorbereitung für dieses Event genutzt wurden (Schneiden, Kleben, Quatschen), blieb oft nicht viel Lesezeit für mich übrig. Dennoch konnte ich dank einiger Hörbücher doch die ein oder andere Geschichte neu entdecken.

[Rezension] Die Kirschvilla || Hanna Caspian


Inhalt

Isabell und ihre Großmutter Pauline treten ein Erbe in Köln an – Paulines Geburtshaus. Doch die alte Villa am Rheinufer birgt dunkle Geheimnisse. Bald sieht sich Isabell mit der Frage konfrontiert, ob ihr Liebesglück mit den Geheimnissen ihrer Familie zusammenhängt. Denn ausgerechnet Julius, Isabells neue Liebe, scheint tief in die schmerzliche Familientragödie verstrickt. Doch schließlich geben zwei Tagebücher aus den 1920er-Jahren, die die Zeit überdauert haben, Auskunft über die schockierenden Geschehnisse am Rheinufer – und über Wahrheiten, die niemand gerne über seine Familie erfährt. (Quelle: Randomhouse)