[TopTenThursday] Meine 10 Bücherflops 2016

Januar 19, 2017 24 Comments A+ a-

Guten Morgen ihr Lieben,

nachdem wir Anfang Januar schon die 10 Bücher-Highlights aus 2016 hier aufgelistet haben, kommen wir heute zu dem weniger erfreulichen Teil der Bücher des letzten Jahres. Leider kann ein Buch mich als Leser nicht immer begeistern, in seinen Bann ziehen oder komplett von sich überzeugen, obwohl es bei anderen als das Buch des Jahres gilt. Woran das liegt, kann aus vielen Gründen herrühren: ich werde nicht mit den Protagonisten warm, die Handlung ist anders als erwartet, der Schreibstil gefällt mir nicht oder der Fehlerteufel hat sich öfter eingeschlichen, als ertragbar ist. Manchmal habe ich Erwartungen an ein Buch, die dann einfach nicht erfüllt werden und manchmal glaube ich, habe ich ein von mir als "Flop" bezeichnetes Buch schlicht zur falschen Zeit zur Hand genommen.
Auch 2016 war das ein oder andere Buch dabei, welches ich als Flop bezeichne, auch wenn es nicht immer eine schlechte Bewertung von mir bekommen hat. Wenn man sich ein 5-Sterne Buch erhofft und man letztlich nur 3 Sterne vergeben kann, ist das doch auch irgendwie ein Flop, oder?




Wie ein Stern in der Nacht || Kristin Hannah
Plötzlich Banshee || Nina MacKay
Zorn & Morgenröte || Renée Ahdieh
The Club - Match || Lauren Rowe




Die Stille vor dem Tod || Cody McFadyen
Calendar Girl - Berührt || Audrey Carlan


Ich bin gespannt, welche Bücher euch die Leselaune in 2016 vermiest hat und ob wir bei dem ein oder anderen Buch sogar übereinstimmen. Lasst es mich wissen :)

24 Kommentare

Write Kommentare
Steffi Bauer
AUTHOR
Donnerstag, Januar 19, 2017 delete

Guten Morgen,

oh jetzt finde ich heute schon zum 2. Mal eine Übereinstimmung mit Zorn und Morgenröte. Dabei dachte ich wirklich, dass ich gefühlt die Einzige bin, der das Buch nicht so gefallen hat. Ich hab sonst nur extrem überschwängliche Meinungen dazu gelesen, aber bei mir war es auch so, dass ich ein richtig tolles Buch erwartet hatte und dann enttäuscht war, auch wenn ich am Ende ncoh 2,5 Sterne vergeben habe.
Deshalb kann ich dir da in deiner Definition nur zustimmen!

Von deinen restlichen Büchern hab ich keins gelesen, kenn aber die meisten vom Sehen und vor allem von Die Stille vor dem Tod hab ich schon viel schlechtes gehört, weshalb es mich nicht wundert, es heute schon öfters gesehen zu haben.

Hier geht’s zu unserem Beitrag

Liebe Grüße,
Steffi vom Lesezauber

Reply
avatar
Lese Liebe
AUTHOR
Donnerstag, Januar 19, 2017 delete

Hey Steffi,

bei unserer Gastgeber-Steffi ist Zorn und Morgenröte auch zu finden. Das hatte mich schon gewundert. Es ist wirklich schwer, Gleichgesinnte zu diesem Buch zu finden. Nach all den begeisterten Stimmen hatte ich mir wirklich großes erhofft. Naja, es kann ja nicht jedem alles gefallen :)

Bei Cody McFadyen gibt es gefühlt mehr negative als positive Meinungen. Dennoch hab ich schon die ein oder andere gute Kritik gelesen. Für mich ein klarer Fall von zu hohen Erwartungen :)

Liebe Grüße, Janine

Reply
avatar
Donnerstag, Januar 19, 2017 delete

Guten Morgen!

Mich wundert "Zorn und Morgenröte" ja auch ein bisschen - ich hab es zwar selber nicht gelesen, aber immer wenn ich drüber gestolpert bin, waren die Meinungen dazu eher positiv ^^

Gelesen hab ich "Plötzlich Banshee" und ich kann gut nachvollziehen, warums auf deiner Liste steht *lach* Ich selber fand es schon okay. Ich hab da alle Denkmuster auf die Seite geschoben ... und fands dann einfach ganz witzig.

Ansonsten kenne ich nur noch "Die Herren der Grünen Insel". Ja, das ist schon etwas "komisch" geschrieben, sehr eigenwillig, aber mir hats trotzdem gefallen. Da soll ja sogar noch eine Fortsetzung kommen.

Liebste Grüße, Aleshanee
Mein Flop Ten Thursday

Reply
avatar
Sabrina
AUTHOR
Donnerstag, Januar 19, 2017 delete

Guten Morgen,

"Die Stille vor dem Tod" steht auch auf meiner Liste.
So ein blödes Buch. Da freut man sich jahrelang auf dieses Buch und dann kommt sowas dabei herraus...

"Calendar Girl" hatte ich nach Band eins schon zur Seite gelegt. ^^

Liebe Grüße,
Sabrina

Reply
avatar
Donnerstag, Januar 19, 2017 delete

Huhu,
oh je, ein weiteres Mal "Die Stille vor dem Tod", eines meiner Highlights aus dem letzten Jahr. ;-) Ich weiß, dass Geschmäcker verschieden sind, eine Tatsache, die ich ich voll und ganz akzeptiere, aber irgendwie bin ich doch sehr verwirrt, dass es soooo extrem schlecht bewertet wird, und auch die eingefleischten Fans der Serie nicht überzeugen konnte. Zum Glück hab ich erst nach Beenden des Buches vom extrem schlechten Abschneiden gelesen, was mich dann aber umso mehr überrascht hat. Die anderen Bücher auf Deiner Liste habe ich alle nicht gelesen.
Liebe Grüße,
Melanie

Reply
avatar
Donnerstag, Januar 19, 2017 delete

Guten Morgen Janine,

Ach, sooo schade das dich Zorn und Morgenröte nicht überzeugen konnte, ich fands richtig großartig und erwarte die Fortsetzung echt sehnlichst.
Gemeinsam haben wir heute Die Stille vor dem Tod. Das war wohl der größte Murks den ich im letzten Jahr gelesen habe. Total schade.
Den Rest deiner Bücher kenne ich (noch) nicht. Plötzlich Banshee liegt allerdings auf dem SuB. Da bin ich mal sehr gespannt. Denn die Meinungen gehen da ja sehr auseinander.

Hab einen schönen Tag
Liebe Grüße Ina
Meine Flop Ten

Reply
avatar
Donnerstag, Januar 19, 2017 delete

Guten Morgen,
"Zorn und Morgenröte" konnte mich auch nicht überzeugen obwohl so viele begeistert von dem Buch waren. Aber ich hatte noch einige Bücher, die noch schlechter waren, so dass es das Buch nicht auf meine Liste geschafft hat.
"Eine wundersame Weihnachtsreise" fand ich auch sehr schlecht, habe es allerdings schon 2015 gelesen.
"Plötzlich Banshee" und "Calendar Girl" hat mir dagegen gut gefallen.
Hier sind meine Top Ten

LG Christine

Reply
avatar
Donnerstag, Januar 19, 2017 delete

Guten Morgen,

heute wird meine Wunschliste ja wirklich kürzer :-)
"Calender Girls" wollte ich auch schon die ganze Zeit lesen, aber irgendwie hat es die Reihe nie zu mir geschafft. Und das Cover von "Plötzlich Banshee" hat mich immer angelächelt, gut dass ich es doch nie mitgenommen habe.

Liebe Grüße
Sabrina
Meine Bücherflops

Reply
avatar
Bella
AUTHOR
Donnerstag, Januar 19, 2017 delete

Guten Morgen,

leider habe ich heute schon ein paar Mal "Zorn und Morgenröte" entdeckt. Dabei hat mir das Buch mit seinem märchenhaften und orientalischen Charme richtig gut gefallen. Ich schiebe es jetzt einfach mal darauf, das Geschmäcker verschieden sind.

Ich hoffe mal das sich die Flops 2017 in Grenzen halten.

Liebe Grüße
Bella

Hier kommst du zu meiner Flop-Liste.

Reply
avatar
Andrea Lange
AUTHOR
Donnerstag, Januar 19, 2017 delete

Hey :)

Von deiner Liste kenne ich Plötzlich Banshee, Calender Girl und The Club.
Gelesen habe ich sie aber alle noch nicht, zumindest Plötzlich Banshee will ich aber noch lesen :)
Die anderen beiden ... ah da gehen mir die Meinungen einfach zu weit auseinander.

Mein heutiger Beitrag

Ich wünsche dir ein flopfreies Lesejahr 2017 :)

Liebe Grüße
Andrea

Reply
avatar
Donnerstag, Januar 19, 2017 delete

Hallo Janine ;-)
Unsere Gemeinsamkeit hast du ja schon entdeckt.
"Zorn&Morgenröte" habe ich heute schon desöfteren gesehen. Mitreden kann ich (noch) nicht, da das Buch ungelesen im Regal steht.
"Die Stille vor dem Tod" war bei mir vermerkt. Zum Glück, so muss ich gestehen, habe ich mich damals in Zurückhaltung geübt und das Buch nicht sofort gekauft.
Bei den restlichen Büchern kann ich gar nicht so viel mitreden, da ich keines davon gelesen habe.
Ich wünsche dir unglaublich viele gute Bücher in diesem neuen Lesejahr!
Liebste Grüße, Hibi

Reply
avatar
Donnerstag, Januar 19, 2017 delete

Huhu :)

Plötzlich Banshee muss ich noch lesen – ich bin leider noch nicht dazu gekommen. Ich bin gespannt, wie es mir gefallen wird.

Die Wahrheit meines Vaters muss ich auch noch lesen – auch hier bin ich gespannt, wie es mir gefallen wird.

Die Herren der grünen Insel fand ich nicht schlecht – ich bin gespannt, ob es hier noch einen zweiten Teil davon geben wird. Lesen würde ich ihn auf jeden Fall

Liebe Grüsse
Sabs :)

Reply
avatar
Mikka Liest
AUTHOR
Donnerstag, Januar 19, 2017 delete

Huhu!

Meine Güte, noch eine Liste mit "Wie ein Stern in der Nacht"! Ich seh schon, ich steh mit meiner Meinung ziemlich alleine da - ich fand das Buch gut! ;-)

"Plötzlich Banshee" und "Zorn und Morgenröte" stehen noch auf meiner Wunschliste. Von Cody McFadyen habe ich noch nichts gelesen, wollte die Reihe aber schon ewig mal anfangen. Ich habe allerdings jetzt schon öfter gehört, dass die Fans von "Die Stille vor dem Tod" sehr enttäuscht waren.

HIER ist mein Beitrag für diese Woche!

LG,
Mikka

Reply
avatar
Donnerstag, Januar 19, 2017 delete

Hey,

das ist jetzt schon das dritte Mal (im fünften oder sechsten Beitrag, den ich mir ansehen!), dass "Zorn & Morgenröte" aufkommt. Das ist wirklich nicht gut, eigentlich wollte ich das Buch auf jeden Fall lesen :/
"Die Herren der Grünen Insel" und "Calendar Girl: Berührt" habe ich gelesen und ich fand beide Bücher ganz gut, wobei ich bei ersterem sagen muss, dass es sehr lange gedauert hat, bevor die Geschichte mich packen konnte. Die ersten 200-300 Seiten waren schrecklich zäh und auch danach gab es einige wenig interessante Kapitel.

Liebe Grüße,
Kerstin

Reply
avatar
Silke T.
AUTHOR
Donnerstag, Januar 19, 2017 delete

Hallo Melanie,

oh jeh, wieder Zorn und Morgenröte, das Buch liegt ganz weit oben auf meinem SuB, aber vielleicht habe ich ja Glück und ich mag es. ;) Das der neue McFadyen so ein Flop ist, habe ich leider bisher von jedem gehört. Dabei hatte ich mich so gefreut, als ich gelesen habe, dass es endlich weitergeht. Sehr schade! Aber nach den Vorgängern waren da wohl auch die Erwwartungen riesengroß. Meine sind es auf jeden Fall.
Plötzlich Banshee fand ich sehr lustig, ich konnte mich zumindest sehr über die nervige Banshee amüsieren. ;)
Ansonsten liegen noch die Herren der grünen Insel auf meinem Sub, aber diesen dicken Schinken schiebe ich ständig wieder zurück ins Regal. Scheint ja eine ganz gute Entscheidung zu sein. :)

Liebe Grüße
Silke

Reply
avatar
Yvis Welt
AUTHOR
Donnerstag, Januar 19, 2017 delete

Hallo,

"Die Herren der grünen Insel" haben wir gemeinsam. Ich kam mit den Schreibstil und der Langatmigkeit des Buches nicht zu Recht.
Von "Zorn und Morgenröte" habe ich auch schon sehr viel negatives gehört, so dass ich das Buch nicht lesen werde.
Das Thema zeigt heute mal wieder super die unterschiedlichen Meinungen.
Meine Liste gibt es hier

LG
die Yvi
Mein Blog ist umgezogen, aus Yvisleseecke ist nun www.yviswelt.de geworden ;-)

Reply
avatar
Lese Liebe
AUTHOR
Mittwoch, Januar 25, 2017 delete

Bei Zorn und Morgenröte geht es mir ähnlich wie dir. Ich hatte nur Positives gehört und war dann umso enttäuschter... aber es kann ja nicht jeder das gleiche mögen :)

Bei Plötzlich Banshee konnte ich nichts Gutes abgewinnen. Ich konnte da auch leider nicht drüber wegsehen, wie schlecht geschrieben das Buch war. Es hat mich einfach nur aufgeregt.

Von den Herren der grünen Insel soll es in der Tat einen Folgeband geben. Aber den werde ich nicht mehr lesen, trotz Irland-Affinität :)

LG Janine

Reply
avatar
Lese Liebe
AUTHOR
Mittwoch, Januar 25, 2017 delete

Ich dachte, ich geb dem Zweiten nochmal ne Chance. Naja, war wohl nichts :)

Reply
avatar
Lese Liebe
AUTHOR
Mittwoch, Januar 25, 2017 delete

Der neue McFadyen war wirklich nichts. Ich habe die Stärke und den Lebenswillen von Smoky total vermisst, sie war mir teilweise sehr unsympathisch. So ganz anders als in den vorherigen Teilen. Ich freue mich trotzdem, dass das Buch auch Fans hat. Das wäre sonst wirklich schade. Ich wollte es auch unbedingt mögen, aber es ging einfach nicht. Vllt. beschert uns Mr. McFadyen einen weiteren Teil, der mich mit demjeningen hier wieder versöhnt :)

Reply
avatar
Lese Liebe
AUTHOR
Mittwoch, Januar 25, 2017 delete

Ich bin jetzt schon gespannt auf deine Meinung zu Plötzlich Banshee. Für mich war es leider nur verschwendete Lesezeit... und Cody McFadyen, ja leider auch :(

Reply
avatar
Lese Liebe
AUTHOR
Mittwoch, Januar 25, 2017 delete

Bei mir stand Zorn und Morgenröte auch lange im Regal. Die durchweg positiven Stimmen haben mich dann doch dazu greifen lassen. Leider konnte es mich überhaupt nicht überzeugen. Aber das ist nicht schlimm, mir muss nicht alles gefallen :)
Die Stille vor dem Tod hat ja nicht nur schlechte Kritik erhalten. Es ist einfach ein bisschen eigen. Aber wer damit klar kommt, dem kann das Buch sicher gefallen. Ich kam leider nicht mit klar...

Reply
avatar
Lese Liebe
AUTHOR
Mittwoch, Januar 25, 2017 delete

Huhu Sabrina,

von den Herren der grünen Insel wird es definitiv einen zweiten Teil geben. Ich folge der Autorin bei FB und dort wird es des Öfteren erwähnt. Wann er erscheint, weiß ich allerdings nicht. Und für mich ist definitiv Ende nach dem ersten Band.

Auf deine Meinung zu Picoult bin ich jetzt schon gespannt. Mir hat es von all ihren Büchern bisher am wenigsten gefallen. Und auch Plötzlich Banshee war leider gar nicht mein Fall. Ich halte die Augen bei dir offen :)

Reply
avatar
Lese Liebe
AUTHOR
Mittwoch, Januar 25, 2017 delete

Die Smoky-Barrett-Reihe ist wirklich super. Leider fällt der neueste Teil etwas aus der Reihe. Er hat aber durchaus auch Fans. Von daher sollte man es nicht von vornherein verurteilen, vllt gefällt es dir ja auch :)

Wie ein Stern in der Nacht war für mich ein überflüssiger zweiter Teil, der mir den ersten ein bisschen vermiest hat, leider. Aber die anderen Bücher von Kristin Hannah konnten mich durchweg begeistern :)

Reply
avatar
Lese Liebe
AUTHOR
Mittwoch, Januar 25, 2017 delete

Oja, die Herren der grünen Insel waren auch für mich sehr zäh. Das lag größenteils an dem (für mich) zähen Schreibstil. Da konnte die Geschichte letztendlich nicht punkten, weil ich mich teilweise echt durchgequält habe.
Zorn und Morgenröte hat auch ziemlich viele Fans. Wenn dich der KT anspricht, würde ich es auf jeden Fall mal probieren.

Reply
avatar