[Leserunde] Die Brückenbauer || Jan Guillou



Hallo zusammen,

es ist mal wieder soweit und auf meinem Blog startet die Leserunde zu der Brückenbauer-Saga von Jan Guillou. Jeder, der gerne mitlesen möchte, ist herzlich eingeladen. Alle, die das Buch noch ungelesen im Regal haben oder es irgendwann noch lesen möchten, seien gewarnt, in den Kommentaren kann heftig gespoilert werden.
Und darum geht's in ersten Band "Die Brückenbauer":

Packend, atmosphärisch, farbenprächtig - das große Jahrhundertabenteuer
Als ihr Vater vom Fischfang nicht zurückkehrt, werden Lauritz, Oscar und Sverre zu Halbwaisen. Sie sind noch Kinder, trotzdem schickt ihre Mutter sie zu einer Lehre fort in die Stadt. Die drei Jungen nehmen ihr Schicksal klaglos an. Mehr noch. Begierig und gelehrig saugen sie das Wissen in sich auf. Zwanzig Jahre später beenden sie ihr Studium mit Auszeichnung. Aus den drei Fischerjungen sind die besten Brückenbauer des Landes geworden. Doch nur einer scheint seine Bestimmung zu finden. (Quelle: Randomhouse)


Einteilung der Leseabschnitte

1. Leseabschnitt: Kapitel 1 - Kapitel 5
2. Leseabschnitt: Kapitel 6 - Kapitel 10
3. Leseabschnitt: Kapitel 11 - Kapitel 15
4. Leseabschnitt: Kapitel 16 - Kapitel 20
5. Leseabschnitt: Kapitel 21 - Ende


Teilnehmer

Sabine von Buchmomente
& ich

Ich wünsche uns eine tolle Runde und eine mitreißende Geschichte.

Kommentare

  1. Antworten
    1. Ich habe den ersten Leseabschnitt eben beendet und bin sehr zwiegespalten. Bei dem ersten Kapitel (Wikingerschiff) habe ich mich mit dem Schreibstil sehr schwer getan - das wurde dann aber zum Glück besser. Trotzdem bin ich noch nicht richtig gefesselt von der Geschcihte. Sie ist ruhig und gemählich erzählt und so richtig viel passiert ist ncoh nicht.

      Was mir gefällt sind die beiden Handlungsstränge an ganz unterschiedlichen Orten. Was ich aber schade finde, dass der dritte BRuder jetzt gar nicht mehr auftaucht (seine Geschichte hätte mich auch sehr interessiert).

      Zu Oscar und Lauritz kann ich noch gar nicht viel sagen, irgendwie sind sie mir immer noch fremd. Geht dir das auch so?

      Löschen
    2. Ich hab nun auch endlich den ersten Abschnitt beendet und muss leider sagen, dass das Buch so gar nichts für mich ist. Weder die Story noch der Schreibstil sagen mir zu. Habe mich daher entschieden, das Buch nicht weiter zu lesen :( Ich stecke so schon tief genug in einer Lesekrise... ich hoffe, dir gefällt es nun besser?

      Löschen
    3. Oh je, ihr Beiden. Die Geschichte ist teilweise eher ruhig, aber sie hat mir damals trotzdem gut gefallen. Aber weitergelesen habe ich auch noch nicht....
      lG Martina

      Löschen
    4. Also mich konnte das Buch leider nicht fesseln - ich stecke mitten im 2. Leseabschnitt und habe überhaupt keine Lust weiterzulesen. :-( IRgendwie fesseln mich die beiden Handlungsstränge nicht - obwohl sie doch so viel Potential hätten...
      Mal schauen, ob ich mich noch aufraffe und weiterlese.

      Löschen
  2. Viel Spaß euch Beiden!
    LG Martina

    AntwortenLöschen