Sunshine Blogger Award



Hallo ihr Lieben,

die liebe Meiky von Magnificent Meiky hat mich zum Sunshine Blogger Award getaggt. Da ich schon lange bei keinem Tag mehr mitgemacht habe, freue ich mich, hier den 11 Fragen von Meiky zu stellen. Vielen Dank du Liebe :-*

Der Sunshine Blogger Award ist für diejenigen, die kreativ, inspirierend und positiv beim Versprühen ihres Sonnenscheins in der Buchblogger-Community sind. Danke dafür!

Hier sind die Regeln:

- Danke dem Blogger, der dich getagged hat und markiere ihn mit seinem Link
- Beantworte die 11 Fragen, die der Blogger dir gestellt hat
- Nominiere 11 neue Blogger für den Award und stelle 11 Fragen
- Liste die Regeln auf


Meikys Fragen


1. Welcher Buchcharakter hatte erschreckend viel mit dir gemeinsam?

Oha, eine ganz schön schwere Frage gleich zu Beginn. Ich bin ein sturköpfiger Klugscheißer mit Hang zu emotionalen Ausbrüchen. Und da ich mich absolut nicht festlegen konnte, habe ich einen, nein zwei, Online-Tests gemacht. Laut diesen sehr "tiefgründigen" Fragen bin ich eine Mischung aus Liv Silber und Clara Bishop. Weiter auseinander könnten die Charaktere ja auch nicht liegen :) 


2. Auf welche Reihenfortsetzung wartest du schon viel zu lange?

Simon Becketts Hunter-Reihe konnte mich von Beginn an total begeistern. Mit "Totenfang" aus 2016 ging es nach langer Zeit ja endlich weiter. Und auch wenn das Buch gut war, war es dennoch anders als die vorherigen. Ich warte daher nun auf die Rückkehr des früheren David Hunter. Leider konnte ich im Netz keinerlei Infos zu einem möglichen neuen Buch finden. 


3. Wenn du einer fremden Person drei Bücher empfehlen könntest, welche wären das?

1. Dein perfektes Jahr von Charlotte Lucas
2. Die Nachtigall von Kristin Hannah
3. Einfach unvergesslich von Rowan Coleman 


4. Mit welchem Genre kannst du gar nichts anfangen und warum?

Als Querbeet-Leserin ist diese Frage für mich echt schwierig zu beantworten. Viele Genre enthalten Bücher, die mir gefallen haben. Ich würde ja sagen, dass Fantasy nicht so mein Genre ist. Aber meine Liebe zu "Das Lied von Eis und Feuer" widerspricht dieser Auffassung wohl sehr. Auch die Outlander-Saga interessiert mich ungemein. Also diese Art von Fantasy lese ich auch hin und wieder. Alles was aber in die Richtung Fantasy/Science-Fiction geht, brauche ich dann doch nicht. Aargh, ich glaube, diese Frage kann ich nicht zufriedenstellend beantworten...


5. Welche ist deine liebste Buchverfilmung?

Oh, das ist einfach :) Sollte "P.S. Ich liebe dich" einmal neu verfilmt werden, schlägt meine Stunde.
Der Film flimmerte schon so oft über meine Mattscheibe, dass ich mittlerweile mitsprechen kann, in englisch und deutsch. Die Geschichte hat mich lesend schon begeistert. Visuell punktet sie bei mir vor allem mit den Szenen in Irland. Kitschoverflow, aber das brauch ich einfach hin und wieder :) 


6. Wenn du nur ein einziges Highlight festlegen dürftest – welches war deines in 2017?

Viele echte Highlights gab es in 2017 nur wenige, meine Auswahl war wohl einfach nicht die richtige. Welches Buch mich aber absolut in seinen Bann gezogen hat, war "Die einzige Wahrheit" von Jodi Picoult. Die Autorin ist für ihre heikle Themenauswahl und deren Beleuchtung bekannt und auch bei diesem Buch hat sie mich nicht enttäuscht.



7. Eine Zeitung möchte über dich und deinen Blog berichten – was wäre deine Überschrift?

Hm, gar nicht mal so einfach ein passende Schlagzeile zu finden. Vielleicht sowas wie:

LeseLiebe - ein liebevoll krimineller Bücherblog


8. Mit welchem Buch hat deine Leseliebe angefangen?

Bereits als Kind habe ich sehr viel gelesen. Gemeinsam mit meiner Mama suchte ich wöchentlich unsere Bücherei auf und stöberte nach neuem Lesestoff. An mein allererstes Buch kann ich mich gar nicht erinnern. Sehr gerne gelesen habe ich "Hexe Lilli" von Knister und später dann "Hanni und Nanni" von Enid Blyton. Da hatte ich sogar die ganz alten Ausgaben von meiner Mum. Später dann habe ich auch "Die wilden Hühner" verschlungen. Dass alle Bücher heute immer noch präsent sind, hauptsächlich durch die Neuverfilmungen, zeigt mir, wie wertvoll die Geschichten noch immer sind.

9. Welcher Autor müsste genau dein Geschmack sein, doch du hast immer noch nichts von ihm gelesen?

Vor einiger Zeit habe ich von einer Freundin Bücher von Lisa Jackson geschenkt bekommen. Als begeisterte Thriller-Leserin sollte sie absolut meinen Geschmack treffen. Ich habe mir für dieses Jahr vorgenommen, mindestens eines ihrer Bücher zu lesen. 


10. Welche Bücher führen deine Wunschliste an?

Meine aktuellen Top 3 Wunschbücher:

1. Mein Herz in zwei Welten von Jojo Moyes
2. Die Zarentocher von Petra Durst-Benning
3. Das Gutshaus von Anne Jacobs


11. An welchem Buchcover kannst du dich gar nicht sattsehen?

Ich liebe die Geschichten der 7-Schwestern-Reihe von Lucinda Riley und ebenso die Cover der Bücher. Sie sind einfach traumhaft schön.






Meine Nominierungen gehen raus an:

Andrea von LeseBlick
Sabine von Buchmomente
Jessi von Miss Paperback
Kitty von My books paradise
Hibi von In the prime time of life
Patrizia von Maaraavillosa 
Vanesssa von Biblometasia
Patty von Das Bücherchamäleon
Kristin von Life4Books

Das sind meine Fragen an euch:

1. Welches waren deine 3 buchigen Highlights aus 2017?
2. Hast du ein Lieblings-Genre? Wenn ja, gibt es trotzdem etwas, was dich daran nervt/stört?
3. Welche Buchreihe hast du bis heute nicht beendet?
4. Bist du ein Coverkäufer oder gehst du nur nach dem Inhalt?
5. Welches Erlebnis als Blogger hat dich bisher am meisten begeistert?
6. Welches Buch würdest du gerne mal mit dem Autor diskutieren, weil sich beim Lesen zu viele Fragen ergeben haben?
7. Welche Buchverfilmung ist total missglückt?
8. Bücher neu kaufen oder lieber secondhand?
9. Buch vs. Hörbuch? - Dein Favorit?
10. Welches war dein zuletzt beendetes Buch und was hat dir daran am besten gefallen?
11. Welches Buch möchtest du 2018 unbedingt lesen?

Kommentare

  1. Liebe Janine,

    danke fürs taggen! Da bin ich gerne dabei!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ach Janine :) Ich freue mich, dass du mitgemacht hast!

    Die erste Frage hätte ich tatsächlich auch am schwersten gefunden, weil bisher nur einmal ein "oh das könnte ich sein"-Gefühl hatte. Aber mein Protagonisten-Ich hat irgendwann nur noch doofe Sachen gemacht und da war ich dann irgendwie raus, aber immerhin habe ich mich kurz in Bridget aus "Homerun ins Glück" von J. Lynn wiedergefunden :D

    Simon Becketts Bücher muss ich auch alle noch lesen! Viele davon habe ich schon auf dem Reader, aber mich hat es einfach noch nicht dahingezogen.

    Dein perfektes Jahr mochte ich auch total gerne. Das ist einfach meine Art von Buch <3 Die Nachtigall ist schon auf meinem Wunschzettel und Einfach unvergesslich seit Dezember auf dem SuB! Wir haben echt einen sehr ähnlichen Geschmack :D

    P.S. Ich liebe dich mag ich auch total gerne, aber das Buch habe ich nie gelesen!

    Von Jodi Picoult habe ich noch gaaanz viele auf dem SuB. Ich hatte mal eine Phase, wo ich viele ihrer Bücher gelesen habe, aber irgendwie habe ich seit dem nichts mehr gelesen :/ Das muss ich bald mal wieder machen!

    Danke für deine tollen Antworten!
    Liebe Grüße
    Meiky

    AntwortenLöschen